Onlineshop

SERVICE

Messgeräte-Wartung und Kalibrierung

Diebold Kegelmessgeräte sind bei allen namhaften Herstellern von Kegelwerkzeugen weltweit im Einsatz, aber auch bei vielen Anwendern von Bearbeitungszentren und Dreh-Fräsmaschinen. Immer dort wo viele Werkzeugaufnahmen im Einsatz sind und diese entsprechend überwacht werden müssen oder hohem Verschleiß unterliegen. Die Messgeräte sind genial aufgebaut und bestehen aus vielen filigranen Einzelteilen. Da sie oft im täglichen Werkstatteinsatz beansprucht werden, ist eine regelmäßige Wartung unbedingt zu empfehlen. Die Geräte werden bei der Wartung komplett zerlegt, alle Einzelteile auf Funktion geprüft, gegebenenfalls werden diese durch Neuteile ersetzt und die Messgeräte wieder in einwandfreie Funktion versetzt und getestet. Dann steht Ihnen Ihr Mehrstellenmessgerät wieder uneingeschränkt zur Verfügung für sekundenschnelles und fehlerfreies Vermessen von Werkzeugkegeln.

Messgeräte-Wartung

Kegelmessgeräte sind enorm wichtige Hilfsmittel um sicherzustellen, dass im Einsatz befindliche Werkzeugkegel der Norm entsprechen und Ihre Maschinen die volle Genauigkeit und Leistung bringen werden. Nur bei regelmäßiger Wartung werden Fehler an den Messgeräten aufgrund Verschleiß, Verunreinigung oder Beschädigungen rechtzeitig erkannt. Regelmäßige und vorbeugende Wartung durch den Hersteller garantiert, dass Abnutzung, Verschleiß oder Fehlfunktionen frühzeitig erkannt und professionell behoben werden. Somit ist die Funktion, Maßhaltigkeit und Wiederholgenauigkeit Ihrer Messgeräte sichergestellt, die Dokumentation vollständig und die QS-Regeln der ISO 9001 sind erfüllt.

 

 

Diebold Kegelmessgeräte sind sehr filigran aufgebaut mit vielen beweglichen Kleinteilen in ihrem Inneren. Durch den regelmäßigen Service werden mögliche Fehlerquellen durch Abnutzung, Verschleiss oder Verkleben an Ihren Messgeräten ausgeschlossen!

Unser Servicepaket beinhaltet:

  • Sichtprüfung und Funktionsprüfung
  • Lokalisierung und Protokollierung von Abweichungen zum Soll-Zustand
  • Demontage des Messgerätes und Zerlegen in alle Einzelteile
  • Überprüfung der Einzelteile auf Beschädigungen und Verschleiß und wenn nötig Austausch
  • Reinigung der Einzelteile mit auf die Oberfläche speziell abgestimmtem Prozess
  • Neumontage des Messgeräts
  • Justieren der Messeinrichtungen
  • Funktionsprüfung
  • Überprüfung der Messergebnisse und Wiederholgenauigkeit
  • Dokumentation in der Lebenslaufakte in unserer Messmittelverwaltung
  • Erstellung der Prüfdokumentation und Anbringung des Prüfaufklebers