NEWS

Schrumpftechnik

Werkzeugschrumpfen leicht gemacht Diebold aus dem schwäbischen Jungingen bietet ein komplettes Programm an Schrumpfgeräten und Schrumpfwerkzeugaufnahmen das keine Wünsche bei den Anwendern offen lässt. Mit über 10 verschiedenen Gerätevarianten findet sich für jeden Anwender und jedes Budget das richtige Gerät. Mit dieser Gerätelinie sind wir technologischer Weltmarktführer für Schrumpftechnik.

Die Schrumpftechnik hat schon vor fast 20 Jahren in der Fertigung Einzug gehalten. Am Anfang gab es recht einfache Lösungen, zuerst wurden die Werkzeugaufnahmen mit einem Schweißbrenner für das Einschrumpfen der Schneidwerkzeuge erwärmt und dann mit aus heutiger Sicht „abenteuerlichen“ Hilfsmitteln wieder abgekühlt. Heute sind die Schrumpfgeräte von Diebold mit modernster induktiver Technik ausgestattet, die Kühlung erfolgt bei den Top-Geräten vollautomatisch und schonend für die Werkzeuge. In allen Geräten sind Parameter für die Schrumpfprozesse hinterlegt die über eine Menü Steuerung jederzeit passend zur Verfügung stehen. Der Schrumpfprozess erfolgt mittels einer Induktionsspule, mit einer zusätzlichen Ferritscheibe wird das Magnetfeld abgeschirmt für einen optimalen Wirkungsgrad, beim Schrumpfen. Hierzu verfügt man im Hause Diebold über die patentierte Spulentechnologie. Mit unseren Geräten lassen sich alle Werkzeugschäfte schrumpfen, ob Hartmetall oder HSS. Auch Werkzeugaufnahmen aus Edelstahl können prozesssicher geschrumpft werden.

Lesen Sie mehr