NEWS

Hermann Diebold beruft Frank Ringat als Geschäftsführer

Seit dem 01. September 2018 ist Frank Ringat als weiterer Geschäftsführer der Helmut Diebold GmbH & Co. Goldring-Werkzeugfabrik in Jungingen tätig.

Hermann Diebold feierte Anfang dieses Jahres seinen 65-igsten Geburtstag. Seine beiden Söhne sind bereits in den Startlöchern, um das Familienunternehmen in dritter Generation zu übernehmen. Um die Zeit zu überbrücken, bis die Söhne ins Unternehmen einsteigen, wird das operative Geschäft von Frank Ringat geführt. Hermann Diebold, bisher alleiniger Geschäftsführer, bleibt  weiterhin in der Geschäftsleitung tätig und wird sich verstärkt mit Aufgaben für die langfristige, strategische Ausrichtung des Unternehmens befassen. Dies beinhaltet konkret die Erschließung neuer Geschäftsfelder um den Wachstumskurs des Unternehmens weiter voranzutreiben.

Frank Ringat, 50 Jahre alt, ist studierter Maschinenbauingenieur und arbeitet seit über 25 Jahren in der Branche, davon mehr als 10 Jahre in leitender Position. Er bringt somit einen breiten und internationalen Erfahrungsschatz mit ins Unternehmen, so Hermann Diebold. Die Motive für den Wechsel zu Diebold waren vielfältig, so Frank Ringat. Erwähnenswert sind die Strategie der nachhaltigen Unternehmensentwicklung, die saubere Nischenpositionierung und die High-End-Produkte mit ihren Alleinstellungsmerkmalen. Dies alles kombiniert mit den kurzen Entscheidungswegen hat die Zusage bei Diebold leicht gemacht und eröffnet viele Möglichkeiten des Wirkens.

Die Nachfolgeplanung und Zukunft bei Diebold ist somit perfekt geregelt, ganz gemäß dem Unternehmensclaim „ Leidenschaft für Perfektion “.